Kontakt

Die vier Freiheiten des Unternehmers!


bbh-singapore-sS9AkuTE9aA-unsplash

Vielleicht kennen Sie bereits Dan Sullivan. Er ist einer der erfolgreichsten Unternehmensberater der Welt. Ich wurde auf ihn durch einen Bekannten in den USA aufmerksam.

Was mir aufgefallen ist, ist das Dan Sullivan nicht wirklich Unternehmen individuell berät, sondern die Unternehmer durch seine wiederholten Beobachtungen in Workshops schult. Er macht dazu viermal im Jahr in Texas oder Kalifornien ein Treffen, wo er diese Unternehmer einlädt.

Die vier Freiheiten des Unternehmers

Man wird Unternehmer, damit man in Bezug auf die folgenden Punkte Freiheiten erzielen kann:

  • Freiheit über Geld zu verfügen
  • Freiheit über Zeit zu bestimmen
  • Freiheit Beziehungen einzugehen oder aufzulösen
  • Freiheit über das Verfolgen von eigenen Zielen

Vielleicht erkennen Sie diese vier Freiheiten nicht sofort an. Wenn Sie sich damit beschäftigen, werden Sie die Richtigkeit dieser Beobachtung sicher bald anerkennen.

Herr Sullivan betreut Unternehmer erst, wenn sie mindestens USD 200’000 im Jahr verdienen. Er spezialisiert sich damit sehr auf eine genaue Gruppe von Kunden.

Er wie einige andere Berater unterscheiden zwischen jemanden, der einen Job besitzt und demjenigen, der ein System und dadurch eine Unternehmung innehält.

Job-Besitzer: Darunter versteht man einen selbstständigen Arbeiter, der für seine eigenen Arbeiten abrechnet. Der besitzt zwar seinen Job, ist aber eigentlich immer noch nicht wirklich ein Unternehmer. Zumindest sehen das diverse Unternehmensberater so. Bei vielen „Unternehmern“, die man aus der Familie oder dem Bekanntenkreis her beobachtet, hat man manchmal das Gefühl, dass die immer arbeiten und sich bezüglich dieser Freiheiten nicht weiterentwickeln. Im Gegenteil – oftmals arbeiten sie sehr viel und tragen erst noch das unternehmerische Risiko.

Unternehmer: Einem Unternehmer aber gelingt es, die eigenen Stärken zu finden und sich auf diese zu spezialisieren. Er findet Mitarbeiter und erkennt wiederum  ihre Stärken und übergibt ihnen den Teil, der er oder sie nicht selber gut ausüben kann. Dieser Prozess gelingt nicht über Nacht, es gibt dazu ein genaues Vorgehen.

In meiner Kundschaft habe ich selbstständige Job-Besitzer und solche die den Sprung zum Unternehmertum schaffen oder schon gemeistert haben.

Ich verfolge für meine Kundschaft ähnliche Ziele und werde Ihnen gerne helfen Ihre zu erreichen.

Für weitere Literatur zu den Beobachtungen von Dan Sullivan: strategiccoach.com